Rallye

Souveräner Klassensieg in Tiefenbach

Erneut erfolgreicher Start des Racing Team Mögglingen beim Zweiten Lauf des DMSB Rallye Cups.

Traditionell findet am Samstag des Osterwochenendes die Rallye Tiefenbach bei Passau statt. Aufgrund der Osterfeiertage hatte der Veranstalter ASC Tiefenbach eine gefüllte Starterterliste mit insgesamt 109 Teams. Vom Racing Team Mögglingen nahmen Jan-Marc Soutschka mit Copilotin Daniela Kurz den Weg nach Bayern auf sich Im Gepäck hatten die Beiden natürlich Ihren VW Polo, mit dem Sie in der Klasse NC8 starteten.
Bild: Sascha Dörrenbächer
Die Rallye Tiefenbach ist bekannt für ihre sehr schnellen und dementsprechend auch anspruchsvollen Wertungsprüfungen. Mit Startnummer 113 ging es dann für Jan-Marc Soutschka und Daniela Kurz an den Start der Klasse NC8 der seriennahen Fahrzeuge.
Bild: Sascha Dörrenbächer
Bild: Sascha Dörrenbächer
Gleich von Beginn an konnte sich das Team mit schnellen Zeiten an die Klassenspitze setzen. Bereits zum Regrouping nach 3 Wertungsprüfungen führte das Team mit 29 Sekunden. Aufgrund der sehr warmen Frühlingstemperaturen und der harten Fahrweise in der ersten Sektion, hatten die Bremsen inzwischen stark abgebaut. Hierdurch waren kleinere Fahrfehler aufgrund der überhitzten Bremsen auf den Wertungsprüfungen der zweiten Sektion nicht zu vermeiden. Dennoch konnte das Team seinen VW Polo ohne Beschädigungen ins Ziel bringen.
Bild: Sascha Dörrenbächer
Verdient konnte sich das Team Soutschka/Kurz mit über einer Minute Vorsprung den Klassensieg in der NC8, sowie einen 46. Gesamtplatz sichern. Mit diesem Erfolg können die Beiden weitere wichtige Punkte für den diesjährigen DMSB Rallye Cup für sich verbuchen.
Bild: Sascha Dörrenbächer


Ähnliche Artikel:

Starker Auftritt vom Racing Team Mögglingen bei der Rallye Ebern

Alexander Ebert

Ebert / Lücking aus Laubach auch an Ostern im Namen des Racing Team Mögglingen e.V. im ADAC unterwegs.

Karl-Josef Ostertag

Erfolgreicher Saisonstart für das Racing Team Mögglingen

Alexander Ebert